Kategorie: Newsletter

Newsletter-Problem behoben

Liebe Leser unseres Newsletters, beim Versenden ist mir ein Fehler unterlaufen, ich hatte vergessen, die Artikel mit dem Newsletter zusammen online zu stellen. Daher konnten sie die Artikel nicht lesen bzw. finden. Der Fehler ist nun behoben, alles sollte nun lesbar sein. Mit freundlichen Grüßen, Frank Klauss, CC-Pressesprecher

Erfolgsgeschichte bei der L! Württembergia

von Dr. Kuno Zeller, AHV der Landsmannschaft Württembergia Seit 2006 feiert die Landsmannschaft Württembergia die Antrittskneipe und die Geburtstagskneipe für die Jubilare des vergangenen Jahres in einer gemeinsamen Veranstaltung auf dem schönen Württembergerhaus an der Uni Stuttgart-Hohenheim. Der Kneipsaal ist mit ca. 100 Personen immer randvoll gefüllt. Die Bilder geben davon einen Eindruck.

Editorial August 2017

Liebe Verbandsbrüder, liebe Freunde, allzu lange war es still um den Newsletter. Jetzt aber erhalten Sie die August-Ausgabe. Viele Beiträge haben mich in der Zwischenzeit erreicht, dafür vielen herzlichen Dank. Um so unverzeihlicher ist es, dass es so lange gedauert hat – die Gründe liegen in meinem privaten, beruflichen Umfeld. Dies soll aber nun besser werden.

Rede zur Feierstunde anlässlich des 149. Pfingstkongress des Coburger Convents am am 05. Juni 2017

von Peter Scheben L! Gottinga Liebe Coburgerinnen und Coburger, werte Damen, sehr geehrte Herren Verbandsbrüder, liebe Bundesbrüder, Deutschland ist nunmehr seit 27 Jahren wieder vereint. Mittlerweile ist diese Tatsache in dem Geschichtsbewusstsein vor allem vieler jüngerer Deutscher zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Dennoch möchte ich hier und heute darauf verweisen, dass wir studentischen Korporationen gegen den damals vorherrschenden politischen Mainstream an dem Gedanken der Wiedervereinigung immer festgehalten haben. Mit allem Selbstbewusstsein und gegen viele Widerstände. Nicht selten wurden wir als „ewig Gestrige“ verspottet und waren doch unserer Zeit weit voraus. Wir haben die Erinnerung wach gehalten. Es war ein Stück gelebter „Zivilcourage“, den...

Veranstaltungshinweise

Sehr geehrte Herren Verbandsbrüder, liebe Freunde, wie gewohnt finden Sie auch im neuen Newsletter Veranstaltungshinweise. Auch auf Ihre Veranstaltung könnte hier hingewiesen werden, dazu bedarf es lediglich einer kurzen Email an mich. Gerne nehme ich auch Fotos oder PDF-Dateien dazu entgegen (im Gegensatz zum alten Newsletter lassen sich hier PDF-Dateien bis zur Größe von zwei MB darstellen). Und genau so gerne nehme ich dann auch Ihren Nachbericht nebst Fotos für den nächsten Newsletter entgegen.

CC-Pfingstsportfest 2017

Sport in Coburg CC-Pfingstsportfest 2017 „Mens Sana in corpore sano!“ Die Straßburger Turnerschaft Alsatia lädt zum Pfingstsportfest alle Verbands- brüder mit ihren Familien und Freunden ein und wünscht allen Beteiligten frohe Spiele und spannende Wettkämpfe! Bitte beachten Sie, dass es einige Änderungen gibt. Insbesondere findet der Volkslauf nicht am Pfingstsamstag, sondern am Pfingstsonntag um 12:00 Uhr statt. Das Finale des Fußballturniers findet dagegen am Pfingstsamstag um 17:15 Uhr statt. Zeitplan: Pfingstsamstag, 3. Juni 2017 Wettkampfbüro beim TV 1848 Coburg 8.30 Uhr Golf-Turnier auf dem Golfplatz Schloß Tambach, Meldeschluss 19. Mai 2017 9.00 Uhr Fußball-Turnier (Vorrunde), TV 1848 Coburg Meldeschluss 31....

Der Newsletter März 2017 ist raus

Liebe Verbandsbrüder und Freunde, leicht verspätet erscheint heute die März-Ausgabe des CC-Newsletters. Wer noch nicht angemeldet ist, kann dies hiermit nachholen: Der nächste Newsletter wird dann Ende April erscheinen.

Burschen heraus!

Von Frank Klauss, T! Munichia et L! Gottinga (Leiter des Amtes für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) In der letzten März-Woche hat vielleicht der ein oder andere Verbandsbruder erstaunt die Augen gerieben, als er in einem BILD-Artikel las, wie Aktive der T! Alsatia sich unter junge Abiturienten mischten, die im Frankfurter Grüneburg-Park feucht-fröhlich das Ende der schriftlichen Abiturprüfungen feierten. Jetzt kann man sicher darüber diskutieren, ob solch eine Veranstaltung ein repräsentativer Rahmen für ein akademisches und waffenstudentisches Auftreten ist. Kritisieren lässt sich alles und Verbesserungswürdiges findet sich immer. Ich finde die Aktion der Verbandsbrüder dennoch lobens- und erwähnenswert, denn sie zeigt Initiative und Mut in die...

Buchbesprechung

Studentenverbindungen in Chile Von Jörn König, Burschenschaft Ripuaria, Valparaíso Der Rezensent wurde in Valparaíso geboren und ist Alter Herr der Burschenschaft Ripuaria. Die hier wiedergegeben Rezension wurde aus redaktionellen Gründen gekürzt. Alle darin enthaltenen Meinungen und Äußerungen sind die des Verfassers und nicht des Herausgebers und/oder des Coburger Conventes. Im Buch „Studentenverbindungen in Chile“ begegnet der Leser im Hauptteil einer Darstellung der fünf Burschenschaften und der drei Mädchenschaften, sowie einer Vielfalt von Schilderungen studentischer Erinnerungen und Erlebnissen aus allen Bereichen des Verbindungslebens in Chile. Ergänzend findet man Berichte über die politischen Entwicklungen in Chile, Angaben über den Einfluß Deutschlands auf...

125 Jahre VACC Bremen

Entgegen dem allgemeinen Trend sind die Mitgliederzahlen in Bremen stabil, so dass das Bestehen für die nächsten Jahre gesichert ist, konnte man dem Liederheft des Kommerses entnehmen. Der Jubiläumskommers am 4. Februar 2017 begann mit einem Grünkohlessen, was in Bremen eigentlich Braunkohlessen heißen müsste und war mit über 100 Gästen sehr gut besucht. Der Ort des Geschehens war mit dem Kneipsaal der: Nautischen Kameradschaft Tritonia sehr akademisch gewählt. Tritonia ist eine Verbindung an der Hochschule Bremen und hat unter ihren ca. 350 Mitgliedern ausschließlich Kapitäne und 1. Offiziere zur See.Zum 125. Jahrestag der VACC war auch die Präsidierende Gottinga angereist,...