Kategorie: Newsletter

Editorial

Liebe Verbandsbrüder, liebe Leser, etwas verspätet erscheint der September-Newsletter. Inhaltlich ist er ein bisschen länger als sein August-Vorgänger. Und das gibt es zu lesen: Sie finden in der aktuellen Ausgabe die Ergebnisse des Sportfestes anlässlich des 150. Pfingstkongresses. Weiter einen kurzen Ausblick auf die kommende 18. Greifensteintagung. Und nicht zu vergessen, den Sendehinweis auf eine Dokumentation über Studentenverbindungen im ZDFinfo-Kanal, in dem auch ein Blick auf unseren CC geworfen wird.

Impressionen vom Festakt zum 150. Pfingstkongress im Coburger Landestheater

Zum 150. Pfingstkongress gab uns Verbandsbruder EU-Kommissar Günther Oettinger die Ehere, am Pfingstsonntag die Festrede beim Festakt im Landestheater der Stadt Coburg zu halten. In seinen frei gehaltenen Worten führte er der Festversammlung die Errungenschaften von Frieden, Freiheit und Wohlstand nochmal vor Augen, die uns der Prozess der europäischen Vereinigung und seiner Institutionen gebracht haben. Es sei nicht selbstverständlich gewesen, dass unsere europäischen Nachbarn nach der schrecklichen Gewaltherrschaft der Nationalsozialismus und eines barbarischen Krieges, Deutschland so bereitwillig in ihrer Mitte willkommen hat. Dafür müsse man dankbar sein. Daher sei es wichtig, weiter für die Idee eines freien, demokratischen und solidarischen...

Editorial

Liebe Verbandsbrüder, liebe Leser, nach einer längeren Zwangspause erscheint nun endlich wieder der CC-Newsletter mit seiner Augustausgabe. Viel ist geschehen seit dem letzten Newsletter: Als erstes ist natürlich der 150. Pfingstkongress zu nennen. Es war rundum ein schönes Fest, doch die erwarteten Massen an Verbandsbrüdern blieb zunächst aus. Am Freitagabend waren die Gassen an den einschlägigen Orten nur dünn beseelt. Man muss dazu aber bemerken, dass viele Verbandsbrüder noch bis tief in die Nacht im Stau festsaßen. Der Kommers am Montag war dann aber fast bis zum letzten Platz gefüllt.

Einladung zum 130. Festkommers der VACC Düsseldorf

Sehr geehrte Herren Verbands-, Waffen- und Farbenbrüder, die VACC Düsseldorf gibt sich die Ehre, Sie am 07.09.2018 zu ihrem Festkommers geziemend im „Goldenen Ring“ zu Düsseldorf einzuladen! Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auf 130 erfolgreiche und lebendige Jahre korporiationsstudentischer Tradition anstoßen. Mit einer kurzweiligen Festrede („Vom Drei-Kaiser-Jahr zum Kaiserwetter: Wilhelm II. und die neue Monarchenrolle am Rhein“) wird Verbandsbruder Dr. Veit Veltzke, Leiter des Preußen-Museums in Wesel, die gesellschaftlichen und die politischen Gegebenheiten dieser “heroischen” Zeit um das denkwürdige Drei-Kaiser-Jahr 1888 beleuchten! Einlass ist bereits um 18 Uhr. Vor Beginn des Kommerses gibt es die Möglichkeit ein Abendessen einzunehmen. Der Kommers wird...

Auf zum CC-Turf (28.09.18) in Dresden

Besuchen Sie die sächsische Landeshauptstadt Dresden und erleben Sie gemeinsam mit Ihren Verbandsbrüdern des VACC ein Wochenende mit atemberaubendem Pferderennsport auf der historischen Anlage der Galopprennbahn Dresden-Seidnitz! Zimmer im 4-Sterne-Dorint-Hotel in der Dresdner Innenstadt sind reserviert und stehen zur Selbstbuchung unter dem Stichwort „Galopprennbahn“ zur Verfügung. Nach einem gemütlichen Freitagabend im Paulaners begrüßt Sie der Dresdener Rennverein am Samstag zum 5. Renntag der Saison in der exklusiven Dresdener Galopp Lounge auf der Galopprennbahn Dresden-Seidnitz. Sie dürfen sich auf schnelle Vollblüter und spannende Rennen freuen. Den Tag lassen Sie im Anschluss im SchillerGarten ausklingen. Geert Junge nimmt Sie am Sonntag nach...

Auf nach Coburg!

Liebe Verbandsbrüder, liebe Freunde des CC, es ist soweit: Das Pfingstwochenende steht vor der Tür! Nur noch Tage, was sage ich: Stunden, bis der 150. Pfingstkongress vom Balkon des Rathauses gemeinsam von Coburgs Oberbürgermeister Tessmer und dem Sprecher der Präsidierenden Fabian Fritz, von der Turnerschaft im CC Alemanno-Palatia Erlangen, eröffnet wird. Dazu noch ein Newsletter mit letzten kurzen Informationen. Das Coburger Tourismus- und Stadtmarketing-Team (TMC) freut sich bereits auf unser Kommen und stellt hier im Newsletter sich kurz und sein Angebot vor. Zum Wetter auch schon vorab ein paar Worte: Seien sie auf alles eingestellt. Die Prognosen für das Pfingstwochenende...

Das neue Team vom Tourismus-Management-Coburg stellt sich vor

Liebe Gäste des Coburger Conventes, wir dürfen uns auf diesem Weg kurz bei Ihnen vorstellen: Wir sind die Neuen. > Mein Name ist Katrin Bratner (rechts im Bild) und ich leite seit einigen Monaten den städtischen Eigenbetrieb TMC Coburg. Neben den klassischen Tourismus-Themen gehören damit auch die Aktivitäten in den Bereichen Stadtmarketing und Citymanagement zu meinem neuen Verantwortungsbereich. Ich freue mich schon jetzt, Sie als Gast in unserer schönen Vestestadt begrüßen zu dürfen. Genießen Sie das historisches Ambiente und fahren Sie doch mal (wieder) mit dem Vesteexpress aus der Herrngasse auf die Veste Coburg – in den Kunstsammlungen der Veste Coburg...

Editorial

Liebe Verbandsbrüder, liebe Freunde des CC, hiermit erhalten sie die Mai-Ausgabe des Newsletters. Dieser ist recht kurz, sehen wir uns ja bereits in wenigen Tagen schon in Coburg. Ich hoffe, recht zahlreich, denn es steht ja ein großes Jubiläum an: 150 Jahre Coburger Convent! Viel zu berichten gibt es sicher danach.

Neuigkeiten aus unserer Kongress-Stadt

Es tut sich derzeit viel in unserer Kongress-Stadt. Ein kurzer Überblick vom Ratskeller bis zur Angerveste: Ratskeller Was dem ein oder anderen als Satire erschien, wird nun Realität. In den Ratskeller zieht die Gastrokette Chilli’s. Die Neu-Eröffnung ist für September anvisiert. Wie sich Coburger Bratwüste und Tortillas vertragen, wird sich nächstes Jahr zu Pfingsten zeigen.

VACC Bremen – Eine 125jährige Erfolgsgeschichte

Anmerkung der Redaktion: Der Bericht wurde bereits kurz nach dem Kommers verfasst und an die Redaktion gesandt. Es ist der Redaktion (also mir) anzulasten, dass der Bericht bislang vergessen wurde. Dies soll nun hiermit erfolgen. Die Geschichte der VACC Bremen Als am 28. Januar 1892 der Bremer Landsmannschafter Convent (BLC) gründet wurde, ahnten die 7 in Bremen ansässigen Gründungslandsmannschafter nicht, welches Erfolgsmodell sie ins Leben gerufen haben. Zwar gab es in den folgenden Jahren ein Auf und Ab, aber ab 1908 ging es bergauf, und am 15. März 1913 konnte der BLC den Nordwestdeutschen Landsmannschafterkommers mit 140 Teilnehmern aus 40...