Kategorie: Pressemeldungen

Der Coburger Convent trauert um Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl

Der Coburger Convent mahnte während der deutsch-deutschen Teilung alljährlich während des Pfingstkongresses auf dem Coburger Marktplatz zur Wiederherstellung der deutschen Einheit, während die Politik von historischen gewachsenen Tatsachen sprach. Ein Politiker aber glaubte wie wir daran, dass eines Tages die Mauer fallen und die Deutschen sich in Frieden vereinen werden: Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl, der Kanzler der Wiedervereinigung. Als der Kommunismus und dessen repressives System 1989 zusammenbrach und die Welt staunend nur zuschaute, machte er die Vision der Wiedervereinigung in Frieden und Freiheit wahr. Dabei gelang es ihm nationale und europäische Interessen zu vereinen ein geeintes Deutschland in ein freies...

Pressemitteilung zur Eröffnung des 148. Pfingstkongresses

Mehr Toleranz und Zivilcourage Coburg und Göttingen – das passt gut zusammen. Auf dem Coburger Marktplatz steht das Denkmal von Prinz Albert, dem Prinzgemahl der epoche-bezeichnenden Königin Victoria. Im Audimax der Universität Göttingen hängen die Porträts der englischen Könige. Beide Städte waren im 19. Jahrhundert liberale Vorreiter. Und in diesem Jahr kommen die Göttinger nach Coburg. Coburg – Unter dem Motto „Mehr Toleranz und Zivilcourage“ wird am Freitag die derzeit präsidierende Landsmannschaft Gottinga in ihren blau-gold-roten Farben auf dem Marktplatz einziehen. An der Spitze der Präsidierenden steht Christian Fumfél (34); ihm zur Seite als Stellvertreter Guido Vorwald (44) und Sven...

CC lobt nach Erfolg erneut „Kopfgeld“ auf Mützendiebe aus

Erstmals wurde ein Angreifer auf ein Mitglied des Coburger Conventes (CC) wegen des Diebstahls seiner Mütze zu einer Geldstrafe verurteilt. Der Täter konnte letztes Jahr noch vor Ort von der Polizei ergriffen und durch die Aussage eines Zeugen überführt werden. Dem Zeugen wurde, wie vom CC ausgelobt, hierfür eine Belohnung von 500 Euro ausgezahlt. Dies wertet der CC als Erfolg und ein Zeichen dafür, dass es sich beim Mützendiebstahl nicht um einen „Volkssport“ oder Kavaliersdelikt, sondern um eine Straftat handelt. Daher setzt der CC auch zum diesjährigen Pfingstkongress wieder eine Belohnung von 500 Euro für Zeugen aus, die Angriffe auf...

Coburger Landsmannschaft nun Vollmitglied des CC

Am Samstag gegen 12 Uhr wurde die Coburger Landsmannschaft Franco-Borussia als Vollmitglied in den Coburger Convent aufgenommen aufgenommen. Damit ist nun auch außerhalb von Pfingsten ein CC-Bund permanent in der Kongress-Stadt vertreten. Es war an sich nur noch eine Formalie nach der Annahme des Aufnahmeantrages des oberfränkischen Bundes am vergangenem Pfingstkongress 2015. Die Coburger haben in der seit dem vergangenen Zeit alle Verpflichtungen für eine Vollaufnahme erfüllt und sich als gute Verbandsbrüder bewährt. Ein Novum ist, dass nun erstmals eine Verbindung Mitglied im CC ist, die nicht an einer Universitäts-Stadt, sondern einer Fachhochschule beheimatet ist. Schon seit Jahren unterscheidet der...

Wanderung von Stuttgart-Hohenheim nach Coburg:

Die Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Das sagen sich auch die beiden Agrarwirtschafts-Studenten Alexander Zeller und Pascal Böhnlein. Daher haben sie beschlossen, nicht erst bis zum Pfingstfreitag mit ihrer Anreise zu warten, sondern sich gleich auf den Weg zu machen. An Christi Himmelfahrt (4. Mai) starten sie in Stuttgart-Hohenheim, um zu Fuß nach Coburg zu wandern! Die rund 250 Kilometer lange Strecke legen sie in acht Etappen zurück. Alexander Zeller: „Bevor meine Promotion im Oktober beginnt, wollte ich nochmal die Freizeit des Studentenlebens genießen und habe Pascal gefragt ob er Lust hat mit mir nach Coburg zu wandern....

Presseankündigung zum 148. Pfingskongresses des Coburger Conventes der Landsmannschaften und Turnerschaften (CC)

Frühes Pfingsten Der 148. Pfingskongress des Coburger Conventes (CC) startet dies Jahr sehr früh im Jahr. Eventuell müssen wir auch neben rund 4.500 Verbandsbrüdern auch mit den Eisheiligen rechnen. Frostig war es aber noch nie beim Pfingskongress und wird es auch dies Jahr nicht werden. Dafür werden schon die Verbandsbrüder sorgen. Rhenania fordert Wissen und fördert Handeln Alte Hasen als Präsidierende sind die Männer der Alten Landsmannschaft Rhenania im CC von 1850 aus Münster. Für die Westfalen ist es das vierte Präsidialjahr -zweimal hatten sie das Amt im Vorläufer-Dachverband der Deutschen Landsmannschaft inne, einmal 1969 im CC. Unter dem Motto...

Pressemeldung zur 15. Greifensteintagung des Cobuger Conventes in Bad Blankenburg

15 Jahre Greifensteintagung Ein kleines Jubiläum: Zum 15. Mal lädt der Coburger Convent seine Mitglieder (CC) und die Mitglieder des befreundeten Verbandes der Deutschen Sängerschaft (DS) zur Greifensteintagung ins thüringische Bad Blankenburg. Ausrichter ist in diesem Jahr die Präsidierende Landsmannschaft Rhenania aus Münster. Ihr Sprecher ist Herr Philipp Wöpkemeier. Als Motto haben sich Münsteraner „Fördert Wissen, fordert Handeln; wertvoll für die Gesellschaft!“ gewählt.