Neuigkeiten aus dem Verband

Sportergebnisse des 150. Pfingstkongresses

Aus räumlichen Gründen war es nicht mehr möglich, die Ergebnisse der Sportwettkämpfe des Pfingstsportfestes des CC in die CC-Blätter aufzunehmen. Daher komme ich der Bitte des Schriftleiters der CC-Blätter, meinem lieben Bundesbruder Martin Vaupel (Alte Leipziger Turnerschaft Hanseae Bielefeld et Landsmannschaft Gottingae), nach und veröffentliche die Ergebnisse hier im Newsletter. Alle Angaben der Ergebnisse erfolgten durch das CC-Sportamt.

Editorial

Liebe Verbandsbrüder, liebe Leser, etwas verspätet erscheint der September-Newsletter. Inhaltlich ist er ein bisschen länger als sein August-Vorgänger. Und das gibt es zu lesen: Sie finden in der aktuellen Ausgabe die Ergebnisse des Sportfestes anlässlich des 150. Pfingstkongresses. Weiter einen kurzen Ausblick auf die kommende 18. Greifensteintagung. Und nicht zu vergessen, den Sendehinweis auf eine Dokumentation über Studentenverbindungen im ZDFinfo-Kanal, in dem auch ein Blick auf unseren CC geworfen wird.

Impressionen vom Festakt zum 150. Pfingstkongress im Coburger Landestheater

Zum 150. Pfingstkongress gab uns Verbandsbruder EU-Kommissar Günther Oettinger die Ehere, am Pfingstsonntag die Festrede beim Festakt im Landestheater der Stadt Coburg zu halten. In seinen frei gehaltenen Worten führte er der Festversammlung die Errungenschaften von Frieden, Freiheit und Wohlstand nochmal vor Augen, die uns der Prozess der europäischen Vereinigung und seiner Institutionen gebracht haben. Es sei nicht selbstverständlich gewesen, dass unsere europäischen Nachbarn nach der schrecklichen Gewaltherrschaft der Nationalsozialismus und eines barbarischen Krieges, Deutschland so bereitwillig in ihrer Mitte willkommen hat. Dafür müsse man dankbar sein. Daher sei es wichtig, weiter für die Idee eines freien, demokratischen und solidarischen...

Editorial

Liebe Verbandsbrüder, liebe Leser, nach einer längeren Zwangspause erscheint nun endlich wieder der CC-Newsletter mit seiner Augustausgabe. Viel ist geschehen seit dem letzten Newsletter: Als erstes ist natürlich der 150. Pfingstkongress zu nennen. Es war rundum ein schönes Fest, doch die erwarteten Massen an Verbandsbrüdern blieb zunächst aus. Am Freitagabend waren die Gassen an den einschlägigen Orten nur dünn beseelt. Man muss dazu aber bemerken, dass viele Verbandsbrüder noch bis tief in die Nacht im Stau festsaßen. Der Kommers am Montag war dann aber fast bis zum letzten Platz gefüllt.

Einladung zum 130. Festkommers der VACC Düsseldorf

Sehr geehrte Herren Verbands-, Waffen- und Farbenbrüder, die VACC Düsseldorf gibt sich die Ehre, Sie am 07.09.2018 zu ihrem Festkommers geziemend im „Goldenen Ring“ zu Düsseldorf einzuladen! Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auf 130 erfolgreiche und lebendige Jahre korporiationsstudentischer Tradition anstoßen. Mit einer kurzweiligen Festrede („Vom Drei-Kaiser-Jahr zum Kaiserwetter: Wilhelm II. und die neue Monarchenrolle am Rhein“) wird Verbandsbruder Dr. Veit Veltzke, Leiter des Preußen-Museums in Wesel, die gesellschaftlichen und die politischen Gegebenheiten dieser “heroischen” Zeit um das denkwürdige Drei-Kaiser-Jahr 1888 beleuchten! Einlass ist bereits um 18 Uhr. Vor Beginn des Kommerses gibt es die Möglichkeit ein Abendessen einzunehmen. Der Kommers wird...

Auf zum CC-Turf (28.09.18) in Dresden

Besuchen Sie die sächsische Landeshauptstadt Dresden und erleben Sie gemeinsam mit Ihren Verbandsbrüdern des VACC ein Wochenende mit atemberaubendem Pferderennsport auf der historischen Anlage der Galopprennbahn Dresden-Seidnitz! Zimmer im 4-Sterne-Dorint-Hotel in der Dresdner Innenstadt sind reserviert und stehen zur Selbstbuchung unter dem Stichwort „Galopprennbahn“ zur Verfügung. Nach einem gemütlichen Freitagabend im Paulaners begrüßt Sie der Dresdener Rennverein am Samstag zum 5. Renntag der Saison in der exklusiven Dresdener Galopp Lounge auf der Galopprennbahn Dresden-Seidnitz. Sie dürfen sich auf schnelle Vollblüter und spannende Rennen freuen. Den Tag lassen Sie im Anschluss im SchillerGarten ausklingen. Geert Junge nimmt Sie am Sonntag nach...

Rede zur Feierstunde zum 150. Pfingstkongresses 2018

Liebe Coburgerinnen und Coburger, meine sehr verehrten Damen, sehr geehrte Herren Verbandsbrüder, liebe Bundesbrüder, vor etwa drei Jahrzehnten – die Älteren unter uns werden sich erinnern, für die Aktiven ist es neu – hieß diese Feierstunde noch „Mahnstunde“ und erinnerte an die Teilung Deutschlands und forderte auf, nicht nachzulassen im Bemühen, diese unmenschliche Spaltung zu beseitigen und unser Land wieder zu vereinigen. Wie wir alle wissen, gelang dies zwei Jahre später durch eine unblutige Revolution; ein Ereignis, an das wir Mitglieder von Korporationen immer geglaubt haben und deswegen aus bestimmten politischen Gruppierungen immer als die „Ewig Gestrigen“ verunglimpft wurden. Wir...

Rede zum Festkommers zum 150. Pfingstkongresses 2018

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Tessmer, sehr geehrte Gäste, werte Farben- und Waffenbrüder, werte Verbandsbrüder, liebe Bundesbrüder, exakt 49 Jahre ist es her, dass einer der Fusionsbünde meiner lieben Turnerschaft das Präsid in unserem Verband innehatte. Damals unter dem Motto „Jung und Alt gemeinsam“ wurde versucht, eine aktuelle Problematik aufzugreifen. Seinerzeit sah sich das Korporationswesen mit der Bewältigung der Kriegslücke konfrontiert. Von derartigen Problemen müssen wir im Europa des 21. Jahrhunderts zu unser aller Segen nicht mehr sprechen. Heute liegen jedoch neue Herausforderungen vor unserer Haustür. Wie auch schon 1969 nutzt meine liebe Turnerschaft auch in diesem Präsidialjahr ein Motto, dass...

Rede zum Gedenkgottesdienst zum 150. Pfingstkongresses 2018

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, meine Herren Geistlichen, sehr verehrte Damen und Herren, meine sehr geehrten Herren Waffen-, Farben- und Verbandsbrüder, liebe Bundesbrüder, liebe ökumenische Pfingstgemeinde, ich begrüße Sie recht herzlich zum Gedenkgottesdienst am Ehrenmal des CC im Rahmen unseres 150. Pfingstkongress. Wir sind hier in dieser Stunde zusammengekommen, um der Menschen zu gedenken, die nicht mehr unter uns weilen können, die uns zum Teil schon vor langer Zeit vorausgegangen sind: unsere Toten. Wir Lebenden haben eine eigenartige Scheu, über den Tod, über die Toten zu reden, obwohl wir alle doch genau um die Endlichkeit unseres Lebens wissen. Wir sind uns...

Rede zur Feierstunde zum 149. Pfingstkongress 2017

Liebe Coburgerinnen und Coburger, werte Damen, sehr geehrte Herren Verbandsbrüder, liebe Bundesbrüder, Deutschland ist nunmehr seit 27 Jahren wieder vereint. Mittlerweile ist diese Tatsache in dem Geschichtsbewusstsein vor allem vieler jüngerer Deutscher zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Dennoch möchte ich hier und heute darauf verweisen, dass wir studentischen Korporationen gegen den damals vorherrschenden politischen Mainstream an dem Gedanken der Wiedervereinigung immer festgehalten haben. Mit allem Selbstbewusstsein und gegen viele Widerstände. Nicht selten wurden wir als „ewig Gestrige“ verspottet und waren doch unserer Zeit weit voraus. Wir haben die Erinnerung wach gehalten. Es war ein Stück gelebter „Zivilcourage“, den Gedanken an ein...