Neuigkeiten aus dem Verband

Wanderung von Stuttgart-Hohenheim nach Coburg:

Die Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Das sagen sich auch die beiden Agrarwirtschafts-Studenten Alexander Zeller und Pascal Böhnlein. Daher haben sie beschlossen, nicht erst bis zum Pfingstfreitag mit ihrer Anreise zu warten, sondern sich gleich auf den Weg zu machen. An Christi Himmelfahrt (4. Mai) starten sie in Stuttgart-Hohenheim, um zu Fuß nach Coburg zu wandern! Die rund 250 Kilometer lange Strecke legen sie in acht Etappen zurück. Alexander Zeller: „Bevor meine Promotion im Oktober beginnt, wollte ich nochmal die Freizeit des Studentenlebens genießen und habe Pascal gefragt ob er Lust hat mit mir nach Coburg zu wandern....

Presseankündigung zum 148. Pfingskongresses des Coburger Conventes der Landsmannschaften und Turnerschaften (CC)

Frühes Pfingsten Der 148. Pfingskongress des Coburger Conventes (CC) startet dies Jahr sehr früh im Jahr. Eventuell müssen wir auch neben rund 4.500 Verbandsbrüdern auch mit den Eisheiligen rechnen. Frostig war es aber noch nie beim Pfingskongress und wird es auch dies Jahr nicht werden. Dafür werden schon die Verbandsbrüder sorgen. Rhenania fordert Wissen und fördert Handeln Alte Hasen als Präsidierende sind die Männer der Alten Landsmannschaft Rhenania im CC von 1850 aus Münster. Für die Westfalen ist es das vierte Präsidialjahr -zweimal hatten sie das Amt im Vorläufer-Dachverband der Deutschen Landsmannschaft inne, einmal 1969 im CC. Unter dem Motto...

Rede zum Totengedenken am Ehrenmal des VC im Rahmen der Greifensteintagung, November 2015

Redner: Pfarrer i.R. Martin Siebert Sehr verehrte Gäste, meine sehr geehrten Herren Verbandsbrüder, liebe Bundesbrüder! Die schrecklichen Ereignisse gestern Abend in Paris fordern von mir der eigentlichen Ansprache einige Worte vorauszuschicken: ‚Sie heuchelten ihn mit ihrem Munde und logen ihm mit ihrer Zunge‘. So charakterisiert der 78. Psalm Menschen, die Gott für ihre Zwecke instrumentalisieren. Wo Gott als Ursprung und Anwalt der Humanität verleugnet, Religion und Glaube pervertiert und zur Basis menschenverachtenden Terrors und sinnlosen Mordens gemacht werden, da scheint das Ende sinnstiftender Humanität nahe. Dem müssen wir unter Einsatz all unserer geistige, psychischen und physischen Kräfte wehren und zeigen,...

Pressemeldung zur 15. Greifensteintagung des Cobuger Conventes in Bad Blankenburg

15 Jahre Greifensteintagung Ein kleines Jubiläum: Zum 15. Mal lädt der Coburger Convent seine Mitglieder (CC) und die Mitglieder des befreundeten Verbandes der Deutschen Sängerschaft (DS) zur Greifensteintagung ins thüringische Bad Blankenburg. Ausrichter ist in diesem Jahr die Präsidierende Landsmannschaft Rhenania aus Münster. Ihr Sprecher ist Herr Philipp Wöpkemeier. Als Motto haben sich Münsteraner „Fördert Wissen, fordert Handeln; wertvoll für die Gesellschaft!“ gewählt.

Rede Totengedenken 2015

Redner: Dr. Frank Klauss Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, verehrte Verbandsbrüder, Coburger und Gäste, liebe Bundesschwestern und Bundesbrüder, wie jeden Pfingstmontag haben wir uns rund um das Ehrenmal des Coburger Conventes für die Toten der vergangenen Weltkriege versammelt. Auf seinen vier Seiten, in Stein gemeißelt, der Wahlspruch des Coburger Conventes, unser Wahlspruch: Freiheit – Ehre – Freundschaft – Vaterland. Dieses Denkmal steht stellvertretend für die tausenden Gräber unserer Verbandsbrüder, die in zwei Weltkriegen ihr Leben verloren haben. Und jedes mal, wenn ich an diesem Mahnmal stehe, empfinde ich Trauer – Scham – Zuversicht.