Markiert: CC

Rede zum Festkommers – Pfingstkongress 2017

Hohes Präsidium, meine Herren „Mehr Toleranz und Zivilcourage“ so heißt das Leitmotiv, das meine liebe Landsmannschaft Gottinga als Präsidierende über diesen Pfingstkongress des Coburger Conventes gestellt hat. Mehr „ertragen“ und „ mehr Bürgermut“ zeigen! Nicht nur, das hinnehmen, was ich ohnehin für richtig halte, sondern das, an dem ich „trage“, das mir in gewisser Weise eine Bürde ist, weil es mir, meiner Werteorientierung oder meinem Wesen im weiteren Sinne fremd ist. Weil es etwas Anderes ist oder tut, als ich es täte, sein wollte oder bin. Mehr Mut einfordern, unter Inkaufnahme von Risiken oder Nachteilen, als Bürger dort das Wort zu...

Ansprache zum Totengedenken am 149. Pfingstkongress 2017

Sehr verehrte Gäste, meine sehr geehrten Herren Verbandsbrüder, liebe Bundesbrüder! Seit vielen Jahren treffen wir uns zu Pfingsten hier, um unsere Gefallenen zu ehren. Eine sehr gute, alte Tradition! Noch vor kurzem konnten hier Männer sprechen, die selbst als Soldaten den Schrecken und die Not des Krieges erlebt hatten, die neben sich Kameraden sterben sahen, die selbst schwer verwundet wurden. Die jüngsten deutschen Soldaten des 2. Weltkriegs, der Jahrgang 1928, werden in diesem Jahr 89 Jahre alt. Ich bin erst 83, aber doch noch gerade ein Zeitzeuge. Ich danke meinem Bund, der Landmannschaft Gottinga, dass er mir die große Ehre...

150 Jahre Coburger Convent – Alt, aber immer noch gut!

Das Pfingstfest kommt dies Jahr sehr früh – trotzdem ist alles sorgfältig vorbereitet und geplant für den Jubiläums-Pfingstkongress des Coburger Conventes (CC) in seiner Heimatstadt Coburg. Eröffnet wird der Kongress am Freitag gegen 17 Uhr durch den Sprecher der Präsidierenden Herrn Fabian Fritz (Turnerschaft Alemanno-Palatia Erlangen) und Oberbürgermeister Norbert Tessmer (SPD) vom Balkon des Rathauses. Der Samstag gehört dann den Conventen und den Sportwettkämpfen. EU-Kommissar Günter Oettinger als Festredner Eine besondere Ehre wird uns beim Festakt am Sonntag zuteil. Dort wird unser Verbandsbruder Günther Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt und Personal, die Festrede halten. Weitere Höhepunkte werden wie jedes Jahr der...

Sport-Programm Pfingstkongress

Sehr geehrte Verbandsbrüder, das komplette Sportprogramm geht Ihnen nach Ostern mit den CC-Blättern zu. Hier im Newsletter nur kurz der Hinweis auf die Veranstaltungen, zu denen Sie sich im Vorfeld melden müssen:

Auftakt zu 150 Jahre Coburger Convent

Pressemitteilung zur 17. Greifensteintagung des Cobuger Conventes in Bad Blankenburg Die 17. Greifensteintagung (GRT) vom 10. Bis 12. November in Bad Blankenburg steht am Anfang eines großen Jubiläumsjahres. Ähnlich wie in der Bundesliga finden die Saisonwechsel beim Coburger Convent (CC) in der Mitte und nicht am Ende des Jahres statt. Mit der Übernahme des Vorsitzes durch die Erlanger Turnerschaft Alemanno-Palatia im August dieses Jahres, beginnt für den CC sein 150. Jahr.

Pressemitteilung zur Eröffnung des 148. Pfingstkongresses

Mehr Toleranz und Zivilcourage Coburg und Göttingen – das passt gut zusammen. Auf dem Coburger Marktplatz steht das Denkmal von Prinz Albert, dem Prinzgemahl der epoche-bezeichnenden Königin Victoria. Im Audimax der Universität Göttingen hängen die Porträts der englischen Könige. Beide Städte waren im 19. Jahrhundert liberale Vorreiter. Und in diesem Jahr kommen die Göttinger nach Coburg. Coburg – Unter dem Motto „Mehr Toleranz und Zivilcourage“ wird am Freitag die derzeit präsidierende Landsmannschaft Gottinga in ihren blau-gold-roten Farben auf dem Marktplatz einziehen. An der Spitze der Präsidierenden steht Christian Fumfél (34); ihm zur Seite als Stellvertreter Guido Vorwald (44) und Sven...

Rede zum Totengedenken am Ehrenmal des VC im Rahmen der Greifensteintagung

Redner: Pfarrer i.R. Martin Siebert Sehr verehrte Gäste, meine sehr geehrten Herren Verbandsbrüder, liebe Bundesbrüder! Die schrecklichen Ereignisse gestern Abend in Paris fordern von mir der eigentlichen Ansprache einige Worte vorauszuschicken: ‘Sie heuchelten ihn mit ihrem Munde und logen ihm mit ihrer Zunge’. So charakterisiert der 78. Psalm Menschen, die Gott für ihre Zwecke instrumentalisieren. Wo Gott als Ursprung und Anwalt der Humanität verleugnet, Religion und Glaube pervertiert und zur Basis menschenverachtenden Terrors und sinnlosen Mordens gemacht werden, da scheint das Ende sinnstiftender Humanität nahe. Dem müssen wir unter Einsatz all unserer geistige, psychischen und physischen Kräfte wehren und zeigen,...