Markiert: Editorial

Editorial August 2017

Liebe Verbandsbrüder, liebe Freunde, allzu lange war es still um den Newsletter. Jetzt aber erhalten Sie die August-Ausgabe. Viele Beiträge haben mich in der Zwischenzeit erreicht, dafür vielen herzlichen Dank. Um so unverzeihlicher ist es, dass es so lange gedauert hat – die Gründe liegen in meinem privaten, beruflichen Umfeld. Dies soll aber nun besser werden.

Editorial

Liebe Verbandsbrüder, liebe Freunde, ich hoffe Sie sind alle gut in das neue Jahr gekommen und hatten einen guten Start. Was wird uns Landsmannschafter und Turnerschafter dies Jahr bringen? – Vielleicht einen Bericht über Ihre VACC und warum Sie sich Nachwuchs wünschen?! Nun zuerst einmal natürlich den 149. Pfingstkongress. Die Präsidierende Landsmannschaft Gottinga hat bereits ihr Gesellenstück mit einer reibungslosen Greifensteintagung in Bad Blankenburg abgelegt. Wir dürfen zurecht gespannt auf ihr Meisterstück in Coburg gen Pfingsten schauen. In dieser Ausgabe finden Sie einen Berichte zum Festkommers der VACC München ihres 125-jähriges Bestehen. Ein Bericht zum Festkommers der VACC Bremen liegt...

Editorial

Liebe Verbandsbrüder, liebe Leser, fast hätte es der Newsletter nicht geschafft, Sie vor dem Weihnachtsfest zu erreichen. So trudelt er nun in letzter Minute ein – denn auch das Presseamt war nicht vom allgemeinen Weihnachtstrubel verschont geblieben. Daher erscheint diese Ausgabe erst auf den letzten Drücker… Schnell, ganz schnell ist ein Jahr wieder um. Und mit riesen Schritten naht schon 2017. Der Newsletter hat sich mittlerweile etabliert, ist umgezogen und jetzt auch in Teilen auf der Homepage des CC jederzeit einsehbar. In Teilen löst er nun auch die CC-Blätter ab, die ab nächsten Jahr nur zweimal jährlich erscheinen werden. Mit...

Der neue Newsletter ist da

Liebe Leser, liebe Verbandsbrüder, die Sommerpause ist zu Ende und der Newsletter ist wieder da. Neu in doppelter Hinsicht, denn nicht nur inhaltlich, sondern auch äußerlich und technisch hat sich etwas getan. Wurde bisher ein Mailserver verwendet, der nur den versendet, aber keine weitere Veröffentlichung erlaubt, so kann man nun den Newsletter nicht nur zu Hause, sondern auch auf der Homepage des Coburger Conventes nachlesen. Aber auch für mich als Redakteur ergeben sich einige Verbesserungen und neue Möglichkeiten, die mir die Erstellung vereinfachen.